Weihnachtsangebot

SpecialOffer.jpg

Fiesta Navidad Cubana Weihnachten mit Kubanern feiern                                              …

Unsere Spezial Sommerprogramme

Guilliermo902.jpg

Verbringen Sie die Sommermonate auf Kuba - der ganz besondere Sommerurlaub, auf ganz besondere Art, an herrlichen Stränden, in tropischen Mittelgebirgen und  prachtkolonialen Städten, mit Kultur und vielen Geschichten an…

Kuba Go !!!

Cubana004.jpg

Kuba Go !!! - Du kombinierst selbst abhängig von Deinem Geldbeutel und Deinen Reiseteilnehmern  Reist Du allein oder seid Ihr zu zweit, empfiehlt sich das Reisen mit dem Viazul Bus.…

IndenWolken-01.jpg Tanz92.jpg Cuba905.jpg Strandheader30.jpg MalerischesKuba01.jpg Kuba42.jpg Cuba903.jpg Landschaft093.jpg Strandheader47.jpg Kuba46.jpg Kubamenschen92.jpg Habana803.jpg
Facebook Google plus Blogger Twitter YouTube Pinterest

 Reisen Weltweit: 

BUENOS-AIRES-caminito-351167_1280.jpg

Südamerika

IMG_1031.jpg

Indonesien

Chichen Itza 200x150.jpg

Mexiko

Mestia-2.JPG

Georgien

Bali Maske~1.jpg

Bali

Ecuador.jpg

Ecuador

Casas Havanna Vieja

Überblick

Havanna Vieja...

- (span. für Alt-Havanna) ist der historische Stadtkern Havannas

- wird begrenzt durch die Lage der alten Stadtmauern

- ist ein UNESCO Weltkulturerbe

- ´s Gebäude fielen nach der kubanischen Revolution dem Verfall zum Opfer, viele wurden jedoch wieder rekonstruiert

- Sehenswürdigkeiten:

--> Der Malecón ist eine Uferstraße, die entlang der Meeresmauer an der nördlichen Küste Havannas, von Alt-Havanna bis zur Mündung des Río Almendares führt

--> Das Castillo de los Tres Reyes del Morro, eine Festung, die den Eingang der Havanna-Bucht „bewacht“. Sie wurde zum Schutz der Stadt vor dem berüchtigten englischen Seeräuber Sir Francis Drake gebaut. El Morro ist der Namen des Felsens, auf dem die Festung erbaut wurde.

--> Die Festung La Cabaña. Sie befindet sich auf der Ost-Seite der Bucht. Sie war die imposanteste Festung der spanischen Kolonie. Jeden Abend um 21 Uhr werden durch in alten Uniformen gekleideten Soldaten Kanonenschüsse abgefeuert. Dieses als „el cañonazo de las nueve“ (die Neun-Uhr-Kanonenschüsse) Ereignis erinnerte früher an das kurz bevorstehende nächtliche Schließen der Stadtmauern.

--> Die Festung San Salvador de la Punta befindet sich am gegenüberliegenden Ufer des Castillo El Morro, am Beginn des Malecón. Sie hat nicht die großen Ausmaße der beiden obigen Festungen und wurde zwischen 1590 und 1629 zur besseren Verteidigung des Halens gebaut. Nachts wurde eine dicke Kette zwischen El Morro und San Salvador de la Punta gespannt, um das heimliche Einlaufen von feindlichen Schiffen in die Bucht zu unterbinden.

--> Das Castillo de la Real Fuerza diente als Festung der königlichen spanischen Armee. Es schließt die Plaza de Armas ab. Die Festung war die erste große Stadtbefestigung Havannas. Baubeginn war 1558 auf den Ruinen der alten, zerstörten Festung. Im selben Jahr sandte die spanische Krone den Baumeister Bartolomé Sanchez zusammen mit 14 offiziellen Steinmetzen nach Kuba, um den Wiederaufbau der Festung zu leiten, die vom Korsaren Jacques de Sores zerstört und in Brand gesetzt wurde.

--> Die Kathedrale San Cristóbal ist das auffälligste Gebäude auf der Plaza de la Catedral. Ursprünglich eine Kapelle wurde sie 1748 auf Befehl des Bischofs von Salamanca, Jose Felipe de Trespalacios errichtet.

--> Das Capitol wurde nach Vorbild des Pariser Panthéon gebaut, sieht dem US-Kapitol ähnlich und diente bis 1959 als Sitz der Legislative[1].

--> Das Galicische Zentrum am Parque Central wurde im wilhelminischen Stil erbaut und diente zwischen 1907 und 1914 als Sozial-Club für galicische Einwanderer.

--> Die Plaza de Armas (Waffenplatz) ist eines der wesentlichsten touristischen Zentren. Der Platz verdankt seinen Namen den militärischen Zeremonien, die hier seit dem 16. Jahrhundert stattfanden.

--> Der Palacio de los Capitanes Generales am Plaza de Armas ist der Palast der ehemaligen spanischen Gouverneure von Kuba und gilt als eines der herausragendsten Beispiele des kubanischen Barock. Seit 1967 beherbergt er das Stadtmuseum von Havanna.

--> Das Teatro García Lorca ist ein weltberühmtes Theater, auch wegen des gefeierten Nationalballet von Kuba und dessen Gründerin Alicia Alonso. Das Theater beherbergt außerdem die größte Konzerthalle Kubas.

--> Das Revolutionsmuseum. Es befindet sich im ehemaligen Präsidentenpalast. Die Yacht Granma ist hier zu sehen.

--> Die Basilica Menor de San Francisco de Asis.

Casa 01HVI

 Lage: Sehr schöne und ruhige Lage

Casa 01-2 Havanna Alt.jpg
Casa 01-1 Havanna Alt.jpg
Casa 01-3 Havann Alt.jpg
Casa 01-4 Havanna Alt.jpg

Casa 02HVI

Casa 02-1 Havanna Alt.jpg
Casa 02-2 Havanna Alt.jpg
Casa 02-3 Havanna Alt.jpg
Casa 02-4 Havanna Alt.jpg

Casa 03HVI

Casa 03HVI-01.jpg
Casa 03HVI-02.jpg
Casa 03HVI-03.jpg
Casa 03HVI-04.jpg

Casa 04HVI

Casa 04HVI-01.jpg
Casa 04HVI-02.jpg
Casa 04HVI-03.jpg
Casa 04HVI-04.jpg
Casa 04HVI-05.jpg
Casa 04HVI-06.jpg

Casa 05HVI

Casa 05HVI-01.jpg
Casa 05HVI-02.jpg
Casa 05HVI-03.jpg
Casa 05HVI-04.jpg
Casa 05HVI-05.jpg

Casa 06HVI

Casa 06HVI-01.jpg
Casa 06HVI-02.jpg
Casa 06HVI-03.jpg
Casa 06HVI-04.jpg
Casa 06HVI-05.jpg
Casa 06HVI-06.jpg